Berliner Imkertag 14.10.2018

Dr. Benedikt Polaczek eröffnete den Berliner Imkertag 2018.

Es folgten Grußworte von Dr. Andrea Bör – Kanzlerin der FU Berlin und Dr. Turgut Altug – Sprecher für Natur- und Verbraucherschutz vom Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus.
Cornelis Hemmer – Stiftung für Mensch und Umwelt- moderierte den 1. Teil der Veranstaltung.

Im Anschluss wurden dann die zahlreichen Ehrungen im Rahmen des Honigwettbewerbes 2018 vorgenommen.
43 Lose wurden in diesem Jahr eingereicht. Es galt 2 Bronze, 21 Silber und 7 Gold Medaillen zu verteilen.
Ein wunderbares Ergebnis.

Im Rahmen der jährlichen Honigspende, die durch die Mitglieder der Vereine möglich wurde, konnte in diesem Jahr ein Betrag in Höhe von 2.833,00 Euro an den Vertreter der Deutschen Umweltstiftung übergeben werden.

Nach einer Pause übernahm Dr. Corinna Hölzer die Moderation.
Thomas Radetzki von der Aurelia Stiftung richtete noch ein Grußwort an die Anwesenden.

Nun folgten die Vorträge.  Leitthema des Tages war die „Amerikanische Faulbrut“ (AFB).

Professorin Dr. Elke Genersch vom LIB – Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf referierte über die AFB als Wissenschaftlerin der Molekularen Mikrobiologie. Sie erläuterte unter anderem die Entwicklung und Ausbreitung der Seuche.

Der 2. Referent war Guido Eich vom Laves Niedersachsen – Institut Für Bienenkunde Celle .
Schwerpunkt seines 1. Vortrages war die Bekämpfung der Seuche.

Nach einer Pause wurden von Guido Eich Betriebsweisen hinsichtlich der AFB betrachtet.
Der Titel seines 2. Vortrags: Betriebsweise- heißt Imkern mit System.

Dr. Benedikt Polaczek wünschte allen Teilnehmern am Ende des Imkertages  starke und gut überwinternde Völker.

Dr. Corinna Hölzer beendete den Imkertag mit dem Hinweis auf das Erntedankfest in der Domäne Dahlem.

– Ein schöner und erfolgreicher Tag ging leider zu Ende! –

Unser Dank gilt allen, die zum Gelingen des Tages beitrugen:

Der FU für die Bereitstellung der Räume, Jürgen Spethmann und seinen Helferinnen und Helfern rund um die Versorgung, den Kuchenspendern und dem Vorstand des Landesverbandes für die Organisation sowie den Referenten für ihre Ausführungen.

Wolfgang Baum
IV „Bienenfreunde Pankow“
– Vorsitzender-

—————————————

Wir danken hier allen Helferinnen und Helfern die zum Gelingen beigetragen haben für ihren ehrenamtlichen Einsatz!

Der Vorstand des LV Berlin e.V.

————————————–

Meinungen:

“Auf diesem Wege möchte  mich für den sehr interessanten Tag bedanken.
Es hat Spaß gemacht, dem Verlauf zu folgen und auch sich an Kuchen, Suppe und sonstigen Leckereien zu laben.”
Klaus Brockmann

 

Flyer Berliner Imkertag 2018

 

 

 

 

 

Bildnachweis: Wolfgang Baum / Birgit Otto

 

Tag der offenen Tür in Berlin

Wieder einmal hatte die Bundesregierung am 25./26.08.2018 unter dem Motto “Hallo, Politik” zum Tag der offenen Tür eingeladen. Mehr als 130.000 Besucher wurden insgesamt im Kanzler-, Bundespresseamt und den 14 Bundesministerien gezählt. Auch der Deutsche Imkerbund hatte eine Einladung erhalten, sich mit einem Informationsstand im „Grünen Garten“ des Bundespresseamtes an der Veranstaltung zu beteiligen. Übernommen wurde diese Aufgabe von Vertretern des Imkerverbandes Berlin e.V. mit Unterstützung des Fachbereiches Veterinär-Biochemie der Freien Universität Berlin, die an beiden Tagen die Imkerei im Innenhof der Behörde repräsentierten und sachkundig alle Fragen der rund 10.000 Besucher beantworteten. Das Angebot umfasste Informationsbroschüren, eine Honigverkostung sowie ein Schauvolk, das immer ein besonderer Anziehungspunkt ist.

Bei gutem Wetter kamen Besucher und auch Imker, sogar aus weit entfernten Bundesländern, z. B. dem Saarland. „Die Probleme der Honigbienen, Wildbienen, Hummeln und anderer Hautflügler haben wieder einmal das Interesse der Öffentlichkeit geweckt und die Menschen sensibilisiert,“ sagte die Schriftführerin des Landesverbandes, Birgit Otto, die ebenfalls Standbetreuerin war. „Wie schon auf der Internationalen Grünen Woche 2018 informierten sich wieder viele Menschen gerade im Hinblick auf insektenfreundliche Bepflanzungen von Balkonen, Gärten und Wiesen bei uns. Die Entwicklung von Krankheiten durch die Varroamilbe, der Amerikanischen Faulbrut, sowie die Auswirkungen durch die in der Landwirtschaft eingesetzten Pflanzenschutzmittel waren weitere Schwerpunktthemen. Die Teilnahme mit einem Informationsstand erwies sich deshalb wieder einmal als wichtige Aktion in Bezug auf unsere Öffentlichkeitsarbeit.“

 

 

Geschäftsstelle

Ab sofort ist unsere Geschäftsstelle wieder besetzt.

Ansprechpartner ist:

Gernot Griesbach

Öffnungszeiten:
Mittwoch von 15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 bis 13.00 Uhr

Telefonisch ist die Geschäftsstelle zu den o.g. Zeiten unter 030 34359714 erreichbar.

Imkerverband Berlin e.V.
Haus: L – Raum: 542
Malteserstraße 74-100
12249 Berlin
buero@imkerverband-berlin.de

Nächster Honiglehrgang

Der nächste Honiglehrgang ist leider schon ausgebucht und findet am Samstag, den 10. November 2018 in den Räumen der
Peter-Paul-Lasarenko-Stiftung, Berliner Imkerverein Neukölln 1923 e.V. in 12357 Berlin, Arnikaweg 53, statt.

Bei Bedarf, wird der nächste Honiglehrgang im Frühjahr 2019 stattfinden.

Anmeldungen dafür bitte über honigkontrolle@imkerverband-berlin.de

Honigwettbewerb des Imkerverbandes Berlin

Honigwettbewerb zum Berliner Imkertag 2018

Wie gut ist mein Honig wirklich?

Um das zu erfahren, laden wir Sie herzlich ein, am diesjährigen Berliner Honigwettbewerb teilzunehmen.

Die Teilnahme am Honigwettbewerb ist kostenlos.
Bei der Honigprämierung wird nach den DIB-Kriterien der Honig in den Kategorien Aufmachung, Sauberkeit, Konsistenz, Wassergehalt und Invertase-Aktivität bewertet.

Die besten Berliner Honige werden mit Gold, Silber oder Bronze im Rahmen des Berliner Imkertages am Sonntag, den 14. Oktober 2018, in den Räumen der Freien Universität Berlin, ausgezeichnet.

Für die Teilnahme sind folgende Bedingungen zu beachten:

Impressionen von der IGW 2018 – Halle 1.2a

Geschafft – ein erstes Bild von Wolfgang Baum – 18.01.2018 nach 20.00 Uhr

 


19.01.2018 – Hochherrschaftlicher Besuch am Messestand:
die Bayrische Honigkönigin und die Bayrische Honigprinzessin
(2017-2019) gaben sich die Ehre

 


19.01.2018 -geschafft, der erste Tag neigt sich dem Ende

 


24.01.2018 Vortrag des LIB

 


… Wachskerzen für unsere kleinsten Besucher …

 


28.01.2018 – Die IGW 2018 hat ihre Tore geschlossen –
der Funkturm ist nicht mehr grün! 😉
– Alle waren sich einig –
diese Messe war ein voller Erfolg!

Einen herzlichen Dank an alle Unterstützer und Organisatoren!!!

Honiglehrgang am 24.02.2018

Der geplante Honiglehrgang am 24.02.2018 ist übernachgefragt.
derzeit noch buchbar, es gibt noch 5 Plätze.  (Stand 11.02.2018)
Der nächste Lehrgang wird am 14.04.2018 stattfinden.
Den Ort werden wir dann hier mitteilen.
Der Vorstand