Weiterer Faulbrutfall

” im Bezirk Neukölln wurde am 18.07.2018 erneut ein Ausbruch der

Amerikanischen Faulbrut festgestellt. Diesmal handelte es sich um den Typ  Eric I.

Der betroffene Standort liegt im Hasenheger Weg, 12353 Berlin.

Ein Sperrbezirk mit einem Radius von 1 km wurde am 20.07.2018 innerhalb des

Bezirkes Neukölln errichtet. Beachten Sie hierzu bitte die beigefügte

Allgemeinverfügung.

Der bisher bestehende westlich liegende Sperrbezirk um den Standort

An den Achterhöfen wird am 20.07.2018 aufgehoben, da der Bestand saniert wurde und keine Folgefälle im Sperrbezirk festgestellt wurden.

Beachten Sie hierzu bitte die beigefügte Allgemeinverfügung.

Es handelte sich hier um ein epidemiologisch separates

Seuchengeschehen, da hier Typ Eric II nachgewiesen wurde.

Beide Ausbrüche werden daher separat behandelt.

Falls Ihr Bienenhaltungsort von beiden Sperrgebieten erfasst wird,

gelten die bisherigen Einschränkungen fort. In Ihrem Bienenstand sind dann erneut
Futterkranzproben zu entnehmen und klinische Prüfungen durchzuführen.

Ich werde Sie zur Terminabsprache kontaktieren.

Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich bitte an. ”

Quelle:
Dr. Bornemann
Veterinärdirektor
Geschäftszeichen: Ord VetLeb L
Tel.: 030 – 90239 – 3443
Fax: 030 – 90239 – 53732

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.