Beobachtung

Wann blühen die Trachtpflanzen? Welche imkerlichen Tätigkeiten sind im Laufe des Jahres zu erledigen? Wie entwickeln sich die Völker und in welchen Zustand werden sie ein- und ausgewintert? Diese Fragen beschäftigen wohl jeden Imker und nämlich in Zukunft finanziell fördern sollen, dann werden sie als Voraussetzung umfangreiches und einwandfreies Datenmaterial verlangen.

Einige der Berliner Imkerinnen und Imker sind deshalb schon jetzt Autorisierte Trachtbeobachter/innen und haben zum Beispiel ihre Beuten auf Stockwaagen stehen.

beobachtung

Deren Werte geben sie – genauso wie andere Informationen zu Umwelt und Völkern – regelmäßig an den Obmann „Beobachtung“ weiter. Er führt alle Daten zusammen und erstellt EU-konforme Berichte, die auch monatlich im Deutschen Bienen-Journal erscheinen.

Je mehr Imkerinnen und Imker mitmachen, desto besser wird die Datenlage. Melden Sie sich bitte beim Obmann! Bisherige Waagstock- und Beobachterberichte finden Sie gesammelt, wenn Sie hier klicken…


Ihr Ansprechpartner:

Obmann „Beobachtung“
Robert Gummi
(Imkerverein Reinickendorf-Mitte)
Tel. 030-94 40 89 18
E-Mail: robert.gummi@tu-berlin.de